Höchste Zeit

Beitrag vom 11.03.2021

Höchste Zeit für Führung. Nach einem Jahr Corona haben sich unsere seelische Verfassung und unsere soziale Welt gravierend verändert. Wir sind weit über das Stadium einer temporären Überbelastung hinaus. Es entsteht zunehmender Schaden.

Die seelische Gesundheit in unserer Gesellschaft verschlechtert sich nachhaltig. Die Anfragen bei Psychotherapeuten haben sich um 40% seit Beginn der Pandemie erhöht. Diese Suche nach therapeutischer Hilfe ist die Spitze des Eisbergs.

Die Reduzierung der sozialen Kontakte und die Einschränkung unserer Kommunikation erzeugen einen Mangel an Verarbeitung. Aber die veränderten Lebensumstände und die Unsicherheiten der Zukunft erfordern intensivierte Verarbeitung.

Diese Entwicklung führt zu wachsenden Problemen mit der Motivation, der Einsatzfähigkeit und der Produktivität. Die Ausfalltage durch psychische Erkrankungen haben einen neuen Höchststand erreicht. Immer mehr Menschen sind psychisch überfordert.

Mehr Personalführung ist die dringendste Maßnahme. Die Mitarbeitenden brauchen Gespräche zur Verarbeitung ihrer Lage. Es muss ein Spektrum von alltäglichen Organisationsfragen bis zu grundlegenden Motivationsthemen behandelt werden.

Die Führungskräfte erleiden die gleichen Probleme. Deshalb muss die Maßnahme in der Unternehmensleitung beginnen. Sie muss den Handlungsbedarf anerkennen und selbst die Führung ihrer Manager intensivieren.

Autor: Franz Arnold

Meine Meinung zu diesem Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 4,45 out of 5)
Loading...