Führung mit positiven Impulsen

Beitrag vom 26.03.2021

Beim Navigieren in unsicheren Zeiten müssen Führungskräfte ihren Teams Orientierung geben.

Führungskräfte müssen trotz der Zusammenarbeit auf Distanz für ein gutes Miteinander und eine produktive Arbeitsatmosphäre sorgen. So gehört es zur Führung, Mitarbeiter anzuspornen, noch mehr zu kooperieren und gemeinsam einen Beitrag zu leisten, um das Unternehmen gut durch die Krise zu steuern. Dabei kommt es auf jeden Einzelnen an.

Deshalb sollten Führungskräfte darauf achten auch einmal die Leistung derjenigen hervorheben, die sonst selten gelobt werden –etwa jene, die dazu beitragen, das „selbstverständliche“ Tagesgeschäft aufrecht zu erhalten.

Außerdem können Vorgesetzte für regelmäßigen, strukturierten Kontakt der Teammitglieder untereinander sorgen.

Ein weiterer Impuls für Führungskräfte heißt, Sicherheit auszustrahlen. So können Themen und Bereiche hervorgehoben werden, die gut laufen, aber das, was schwierig ist sollte nicht beschönigt werden, sondern den Mitarbeitern mit geeigneten Maßnahmen aufgezeigt werden, wie man die Situation gemeinsam meistern kann. Teams, auf die wegen der aktuell angespannten Lage Veränderungen zukommen, sollten so schnell wie möglich persönlich angesprochen werden, um, wenn möglich, Perspektiven aufzuzeigen.

Autorin: Ulrike Arnold

Meine Meinung zu diesem Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.