35 Jahre psychologische Unternehmensberatung

Anfang der 80iger Jahre war die Psychologie in der Wirtschaft noch nicht angekommen. Personal wurde „verwaltet“ und an Stelle von Personalentwicklung war die Rede von Ausbildung. Coaching war als Begriff und erst recht als Beitrag unbekannt.

So war es eine innovative Idee, Psychologie für die Verbesserung der Zusammenarbeit und die Steigerung der Leistung in Unternehmen zu nutzen. Zum innovativen Handeln gehörte es dann auch, Ansatzpunkte zu suchen und sich mit erfolgreichen Projekten zu beweisen.

Personalentwicklung und Organisationsentwicklung wurden die hauptsächlichen Arbeitsfelder. Die eng damit verbundene Unternehmensentwicklung erforderte die Auseinandersetzung mit Strategie, Projektmanagement und Leitbildprozessen.

So ist die psychologische Unternehmensberatung eine Disziplin, die das gesamte Handeln und Geschehen durchdringt. Heute reicht unsere Unterstützung von der arbeitspsychologischen Begleitung der Mitarbeiter bis zur persönlichen Beratung der Unternehmer.

Inzwischen ist die Psychologie in der Wirtschaft angekommen. Marktforschung, Eignungsdiagnostik und Talentmanagement sind Beispiele für die etablierten Erscheinungsformen. Dabei sind die Psychologen oft in der Rolle des punktuell hinzugezogenen Spezialisten.

Insofern sieht sich EVOLOG auch heute noch als Pionier mit dem Anspruch, seine Kunden in allen Prozessen und Verhältnissen zu beraten, in denen es darum geht, den Erfolg des Unternehmens mit Menschen zu erreichen – und das ist bekanntlich immer und überall die Herausforderung.

Autor: Franz Arnold

Meine Meinung zu diesem Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewrtungen)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.