Lernen durch Einsicht? Wann geht Ihnen ein Licht auf?

Beitrag vom 01.12.2021

Gibt es eigentlich noch so etwas wie Einsicht? Lernen durch Einsicht bedeutet Probleme durch Nachdenken zu lösen, komplexe Prozesse und Zusammenhänge zu verstehen, eine andere Sichtweise einzunehmen, so die Gestaltpsychologie. Verändern durch durchdringen und verstehen.

Warum fällt die „Einsicht“ gerade in der heutigen Zeit so schwer. Möglicherweise sind die Voraussetzungen schlecht, denn wir benötigen dazu Zeit, Beweglichkeit und seelische Stabilität oder jemanden, der uns dabei unterstützt zu verstehen. Im beruflichen und privaten Kontext nehmen wir uns die Zeit oft nicht, es wird zu wenig erklärt. In der Praxis zeigt sich häufig das diffuse Ängste der „Einsicht“ uns im Weg stehen. Uneinsichtigkeit bestimmt das Handeln.

Fehlende Einsicht zeigt sich in Sätzen wie „In meinem Alter brauche ich das nicht mehr zu lernen“ oder „Ich will das aber so“. Eine andere Perspektive einzunehmen und sein Handeln daran auszurichten bedeutet etwas aufzugeben, sich auf Neues möglicherweise Unbekanntes einzulassen, aber auch etwas zu gewinnen. Der Satz „Einsicht ist der erste Weg zu Besserung“ rückt die Einsicht in ein positives Licht. Heute ist es jedoch zunehmend schwer zur Einsicht zu kommen. Viele Diskussionen werden emotional und mit einer Tendenz zur Hysterie geführt – dies ist die schlechteste Ausgangsbasis um am Ende etwas „einzusehen“.   

 

Meine Meinung zu diesem Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 von 5)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.