Einträge von

Die Ungeduld der Macher

Sie begegnen mir immer wieder: die ungeduldigen Macher. Sie sind talentierte, engagierte und auch ziemlich erfolgreiche Menschen. Sie hätten aber mehr Erfolg, wenn sie sich weniger mit der Sache und mehr mit den Menschen beschäftigen würden.

Zeitökonomie

In der Praxis stellt sich immer wieder die Frage, wie viel Zeit ist für gute Führung sinnvoll und erforderlich? Diese Frage stellt sich aus zwei Perspektiven: Methodisch muss man fragen, wie viel Zeit für gute Führung nötig ist. Ökonomisch betrachtet will mancher nur so viel Zeit aufwenden, wie unbedingt erforderlich ist.

Gute Vorsätze

2017 wird Führung durch die Herausforderungen der Digitalisierung noch mal wichtiger: Neue, offene Perspektiven verlangen Kommunikation, um Orientierung zu finden – sei es auch nur für eine begrenzte Zeit. Für anstehende Veränderungen muss Motivation geschaffen werden, damit die Innovation gemeinsam gelingt.

Führung zur Eigenständigkeit

In unserer heutigen Arbeitswelt muss Führung darauf ausgerichtet sein, die Eigenständigkeit der Mitarbeiter bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung herzustellen und zu steigern. „Führung zur Eigenständigkeit“ – das ist paradox, aber genau das brauchen wir: Einsatz der Führungskräfte für die Eigenständigkeit ihrer Mitarbeiter, damit Führung weniger nötig werden wird.