Einträge von

Machtdemonstration hat viele Gesichter

Der neue Mitarbeiter Stefan M. zeigt wenig Sensibilität und Empathie, zudem verfügt er über eine dicke seelische Hornhaut. Das ist für ihn nützlich, für andere nervig. Er hat sich in persönlicher Bestzeit unbeliebt gemacht, wie konnte das passieren?

Corporate Wellbeing oder: Der Wohlfühlarbeitsplatz

Der Wandel in der Arbeitswelt nimmt u.a. das ‚Wohlfühlen’ der Mitarbeiter am Arbeitsplatz unter die Lupe. Schließlich verbringen wir viel Zeit unseres Lebens an einem Arbeitsplatz, also warum diesen nicht so schön und gesund wie möglich gestalten? Zudem kann es entscheidenden Einfluss auf die Wahl eines Mitarbeiters für ein Unternehmen haben.

Kreativität braucht Stille

Kreativität ist in diesen Zeiten auch in der Arbeitswelt besonders ‚in’. Kreativität (lat. creatio = Schöpfung) beschreibt die Fähigkeit und Eigenschaft eines Menschen, unkonventionell zu denken, originelle Ideen und Problemlösungen zu entwickeln, die nützlich sind. Fachwissen reicht in vielen Branchen und Berufen nicht mehr aus. Ein kreativer und querdenkender Schöpfergeist wird immer mehr gefragt.

Führung braucht Werte

Warum brauchen wir Werte, ist nicht alles schon kompliziert genug? Werte bestimmen unser Handeln und sind somit wie eine Art ‚Kompass‘ maßgeblich für die Richtung, die wir einschlagen. Die Gründer-Brüder der Aldi-Märkte waren gelenkt durch die Werte der ‘Sparsamkeit‘ und ‚Bescheidenheit‘, das prägt das Unternehmen bis heute.

Fairness in der Führung

Der berühmte Verhaltensforscher Frans de Waal hat das moralische Verhalten von Affen untersucht. Eine Forscherin gab dem Affen im Experiment Gurkenscheibchen, wenn der Affe ihr im Tausch kleine Steine reichte. Der Affe machte das Spiel solange friedlich mit, bis er bemerkte, dass ein Artgenosse im Nachbarkäfig leckere Trauben anstelle der Gurkenscheiben bekam.